Trauer um ungeborene Kinder
Meine Trauer

Als der Wunsch-Vater meiner ungeborenen Kinder starb

Anna von annarockt.de habe ich davon erzählt, wie das für mich war und ist, als mit Julian auch unser gemeinsamer Traum einer Familie, unsere ungeborenen Kinder starben. Den Artikel findest du hier. Danke, Anna, dass ich diesen Raum bei dir für meine kleine „Ein-Frau-Familie“ haben durfte. Unter dem Titel „Jede Familie ist anders“ stellt Anna ganz unterschiedliche Familien vor – vielleicht möchtest du auch dabei sein? Alle Infos dazu findest du hier.

Unterstütze meine Arbeit auf Patreon:

Laute Trauer per Mail

Ich schicke dir in unregelmäßigen Abständen eine Mail mit einer Übersicht über neue Artikel und sonstige Neuigkeiten rund um meine Webseite und mein Angebot. 

Warum in unregelmäßigen Abständen? Ich möchte dir nicht schreiben, nur weil wieder zwei Wochen vergangen sind und ich versprochen habe, dass es alle zwei Wochen einen Newsletter gibt. Lieber möchte ich dir nur dann schreiben, wenn es etwas zu sagen gibt. Ich freue mich, wenn du dabei bist. 

Danke für dein Interesse an meinem Newsletter! Du erhältst in Kürze eine Bestätigungsmail. 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply Jana D. 20. September 2017 at 16:32

    Ich danke dir herzlich für deinen Text, der meinen eigenen Erfahrungen auch irgendwie entspricht. Als verwaiste Ein-Kind-Mutter bin ich jetzt auch irgendwie eine Eine-Person-Familie. Jedenfalls war ich es, bis ich meinen jetzigen Partner kennenlernen durfte.
    Du bist eine mutige Frau!

    • Reply Silke 4. Oktober 2017 at 22:50

      Danke dir für deinen lieben Kommentar, Jana! Es ist irgendwie traurig und auch auf eine Art schön zugleich zu lesen, dass ich nicht die einzige „Eine-Person-Familie“ bin. Es tut mir sehr leid, dass dein Kind gestorben ist. Ich wünsche dir alles alles Gute mit deinem jetzigen Partner und überhaupt auf deinem Weg. Und ich bin mir sicher, du bist nicht weniger mutig als ich!

  • Reply AnnaRockt 24. September 2017 at 20:44

    Ich danke Dir liebste Silke!

  • Hinterlasse einen Kommentar