Veranstaltungen

Begegnungsabende „Zwischen den Welten“

Zwischen den Welten - Silke SzymuraIn meinem Buch erzähle ich davon, wie es war, als Julian ganz plötzlich bei einem gemeinsamen Aufenthalt in Nepal verstarb. Bei meinen Begegnungsabenden entführe ich die Anwesenden zwischen die Welten – zwischen Leben und Tod, Nepal und Deutschland, Diesseits und Jenseits. Ich lasse dich mit eintauchen in mein ganz persönliches Erleben und zeige, dass es möglich ist, in Anbetracht eines solchen Verlusts in Liebe und Dankbarkeit verbunden zu bleiben, Frieden mit dem Tod und einen neuen Sinn im Leben zu finden. Und dann geht es mir vor allem darum, Raum zu geben für deine eigenen Erfahrungen, Gefühle, Geschichten und natürlich auch für Fragen zu dem, was ich dir erzähle – für alles, was nach dem Zuhören im vertraulichen Kreis gesagt werden möchte. Auch ein Buch mit persönlicher Widmung kannst du an diesen Abenden erwerben. Anfragen für Begegnungsabende und Lesungen gerne an mich per Mail. Eine Leseprobe aus meinem Buch gibt es hier.

 

Mittwoch, 20. Juni 2018, Haus des Abschieds, Sundern

Beginn: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: adami – Bestattungen, Settmeckestraße 8, 59846 Sundern

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung erwünscht.

Dieser Abend ist der Auftakt für weitere Veranstaltungen rund um die Themen Tod, Sterben, Vorsorge und Trauer, die zukünftig bei adami – Bestattungen in Sundern angeboten werden.

 

Sonntag, 15. Juli 2018, SeelenGeschichten in der Wetterau

Ann Kristin Barth hat die Idee und das Konzept von ihren Reisen nach South Dakota mitgebracht und mich als Seele des Abends zu ihrer ersten Veranstaltung in Bremen eingeladen. Die Idee und der Abend haben mich so berührt, dass ich die SeelenGeschichten nun auch in die Wetterau holen möchte. Dazu lade ich nun wiederum Ann Kristin ein, um die SeelenGeschichten für uns hier einzuleiten. An diesem ersten Abend werde ich noch einmal meine Geschichte teilen.

Die Idee der SeelenGeschichten und das Thema das Abends:

„Geschichten, die unsere Seele berühren

Miteinander reden, ohne den Anderen wirklich zu hören. Einander angucken, ohne Einander zu sehen. Sich berühren ohne wirklich berührt zu werden. Wir haben gelernt, uns gut zu verstecken, selbst wenn wir physisch anwesend sind. Und doch ist da diese Sehnsucht…
Wahrhaftige, nährende Begegnungen brauchen einen Raum in dem wir zu uns finden können und uns verletzlich zeigen dürfen. Einen Raum für unsere ganz persönlichen Lebens-Geschichten.
Einen solchen Raum möchte ich mit SeelenGeschichten für und mit Euch kreieren. Eine wiederkehrende Möglichkeit, in Gemeinschaft zu sein; gemeinsam zu singen, zu musizieren, zu lachen und zu weinen und uns selbst und einander wieder ein wenig näher zu kommen.
Das Thema des Abends ist Verbundenheit. Wie entsteht Verbindung. Was verbindet uns miteinander? Und was bleibt davon, wenn jemand geht?
Die Lakota sagen Metakuye Oyasin („We are all related“: frei ins deutsche übersetzt „Wir sind alle miteinander verbunden“). Seit meiner Reise nach South Dakota ist Verbundenheit zu einem meiner Herzensthemen und Anliegen geworden. Umso mehr freue ich mich darauf, die SeelenGeschichten mit diesem Thema und gemeinsam mit einer ganz besonderen Freundin zu eröffnen.
Silke Szymura ist unsere Seele des Abends. In ihrem Buch „Zwischen den Welten“ erzählt Sie, wie es war, als ihr Lebenspartner ganz plötzlich bei einem gemeinsamen Aufenthalt in Nepal verstarb. Vom Schrecken dieses plötzlichen Todes, von einem bewegenden Abschiedsmoment und einem ganz anderen Umgang mit Sterben und Trauer in Nepal. An diesem Abend entführt sie uns zwischen die Welten – zwischen Leben und Tod, Nepal und Deutschland, Diesseits und Jenseits. Auf ihrer persönlichen Lebensreise hat Sie erlebt, dass es möglich ist, in Anbetracht eines solchen Verlusts in Liebe und Dankbarkeit verbunden zu bleiben, Frieden mit dem Tod und einen neuen Sinn im Leben zu finden.“

Beginn: 18:30

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Ein finanzieller Beitrag für den Abend ist erwünscht.

Anmeldungen per Mail an silke@inlautertrauer.de

 

Donnerstag, 30. August 2018, Tibethaus Deutschland, Frankfurt

In den schönen Räumen des Tibethauses werde ich ebenfalls mein Buch vorstellen.

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: Tibethaus-Mitglieder 10 Euro, sonst 15 Euro, Schüler / Studenten frei

Um vorherige Anmeldung wird gebeten: info@tibethaus.com

 

Dienstag, 09. Oktober 2018, Pfleghof Langenau

Beginn: 19:00

Veranstaltungsort
Pfleghof Langenau Panorama Ansicht
Pfleghof
Kirchgasse 9
Zufahrt über Freistegstraße 16
89129 Langenau

Veranstalter:
StadtBücherei im Pfleghof
Telefon:
07345 962430
E-Mail:
stadtbuecherei@langenau.de

Weitere Infos gibt es hier.

 

Mittwoch, 10. Oktober 2018, Sindelfingen

Beginn: 19:00

Veranstaltungsort: Martin Jahn Bestattungen, Weberstr. 9, 71063 Sindelfingen


Vorträge

Gerne stehe ich für Vorträge, Seminare und Workshops rund um die Themen Trauer, Tod und Weiterleben zur Verfügung.


Seminare & Auszeiten

„Zwischenweltenraum“ – Retreat an Fronleichnam

Gemeinsam mit Carmen Liem möchte ich Räume öffnen, in denen echte Begegnungen möglich sind. Begegnungen mit uns selbst und anderen. Alles über unsere Idee und unser Angebot findest du auf unserer Seite: Zwischenweltenraum

Dieses Retreat richtet sich an alle, die sich angesprochen fühlen und mit uns eintauchen wollen in den Zwischenweltenraum. Wir haben dafür einen wundervollen Ort gefunden. Ein Schloss mitten in der Natur mit viel Raum und heilsamer Atmosphäre.

Termin: 30. Mai – 03. Juni 2018
Anreise: Ab 17:00 – Beginn mit dem Abendessen um 18:00
Abreise: Voraussichtlich 13:00
Ort: Schloss Bettenburg
Kosten: 380 – 480 Euro nach Selbsteinschätzung zzgl. Übernachtung und Verpflegung im Schloss (Preise für die Übernachtung inklusive Vollpension findest du hier – dein Zimmer buchst du selbst direkt über das Schloss)
Leitung: Carmen Liem & Silke Szymura

Anmeldung: Per Mail an kontakt@zwischenweltenraum.de

 

Zeit für mich – Ein Tag für meine Seele

Termin: 21.07. oder 03.08.2018 (je nach Anmeldungen)
Uhrzeit: Beginn 09:30 – offizielles Ende 17:30
Optional: Gemeinsames Abendessen und Ausklang am Feuer
Ort: In der Wetterau, Friedberg und 15 km Umkreis
Leitung: Kerstin Weber & Silke Szymura
Ausgleich: 110 Euro (inkl. Wasser, Tee und Pausensnacks)

Anmeldung per Mail direkt bei Silke oder Kerstin.

Für wen: Menschen die einen nahestehenden Menschen in schwerer Krankheit begleiten.
Menschen die nach dem Verlust/Tod eines nahestehenden Menschen Kraft und Leichtigkeit im Trauerprozess wünschen. Menschen die im Hospiz o.ä. beruflich oder ehrenamtlich tätig sind.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, plötzlich oder nach langer Krankheit, bleibt die eigene Welt oft für eine Weile stehen. Gleichzeitig müssen wir auf eine Art weiter funktionieren, den Alltag so gut es geht meistern. All das, der Verlust, der so schwer zu begreifen und auszuhalten ist, die Zeit der Trauer, die Anforderungen im Außen kosten so viel Kraft. Kraft, die wir in diesen Zeiten häufig nicht zu haben scheinen. Trauer in ihrem vielfältigen Ausdruck, ist sowohl seelisch als auch körperlich anstrengend.

Gerade in herausfordernden Zeiten, wie diesen ist es wichtig, dass wir gut auf uns achten. Uns selbst nicht vergessen und den Kontakt zu uns selbst nicht verlieren bis wir uns vielleicht sogar nicht mehr spüren. Es wird wichtiger denn je uns vor allem auch gut um uns selbst zu kümmern bzw. Unterstützung anzunehmen und zugleich ist das alles oft so schwer.

Mit diesem Tag möchten wir dich auf deinem Weg unterstützen. Dieser Tag ist ein Tag nur für DICH. Ein Tag zum Gehalten werden und Auftanken. Du kannst alleine für dich und in Gemeinschaft herausfinden, wo du deine Kraft wieder findest. Was dir gut tut, was dich jetzt und hier unterstützen kann und was du ganz persönlich brauchst. Wie kannst du inmitten dieser schweren Zeit Halt spüren, wie kannst du gut und liebevoll für dich sorgen? Ein Tag für deine Seele, deinen Körper und deinen Geist. Ein Tag, um wieder mehr in deine Balance zu kommen. Ein Tag in der Natur und im heilsamen Raum der Gruppe. Ein Tag, der dir Kraft und Zuversicht für deine nächsten Schritte auf diesem Weg geben wird.

In Mitgefühl, Vertrauen und Leichtigkeit, dein Herz wieder ein bisschen mehr öffnen für das Leben.

 

Auszeit für Trauernde in der Toskana (Zwischenweltenraum)

Gemeinsam mit Carmen Liem möchte ich Räume öffnen, in denen echte Begegnungen möglich sind. Begegnungen mit uns selbst und anderen. Alles über unsere Idee und unser Angebot findest du auf unserer Seite: Zwischenweltenraum

Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist der Gedanke an Urlaub oft kein rein freudiger mehr. Wo soll ich nun Urlaub machen ohne dich? Was kann mir schon gut tun? Reise ich nun alleine? Oder in einer Reisegruppe zusammen mit vielen glücklichen Paaren, in ein Hotel voller glücklicher Familien? Egal wo wir nach dem Verlust eines geliebten Menschen hinreisen, die Trauer geht mit uns. Und möchte Raum haben. Raum, den sie vielleicht im Alltag nur schwer bekommt.

Wir laden euch ein zu einer Auszeit mitten in die Natur. In der Toskana haben wir einen ganz wundervollen Ort dafür gefunden. Ein Ort des Rückzugs und ein Ort der Heilung. Ein Ort, der Raum schafft für alles, was gerade da sein will. Dabei ist es egal, wie lange dein Verlust her ist und wer gestorben ist.

Termin: 22. – 28. September 2018
Ort: Freilufträume in der Nähe von Santa Caterina, Provinz Grosseto, Toskana
Kosten: 750 Euro inkl. Vollverpflegung zzgl. Übernachtung; Preise für die Übernachtung findest du hier – bei ausreichend Buchungen ist auch eine günstigere Übernachtung im eigenen Zelt möglich
Leitung: Carmen Liem & Silke Szymura

Anmeldung & Kontakt bei Fragen: kontakt@zwischenweltenraum.de


Trauergruppen und Trauercafés

Aktuell biete ich die folgenden regelmäßig stattfindenden Trauergruppen und -cafés an. Weitere Informationen zu meiner Trauerbegleitung, auch einzeln, findest du hier.

Jeden zweiten Mittwoch: Trauergruppe Rosbach (Wetterau)

In den schönen Räumen des Zentrums Anima Mundi findet alle zwei Wochen mittwochs ab 19 Uhr eine Trauergruppe statt. Im geschützten Rahmen kannst du dich hier mit anderen über deine Trauer austauschen. Bei Interesse melde dich gerne bei mir: silke@inlautertrauer.de

Einmal im Monat: Trauercafé für jung Verwitwete in Frankfurt

Einmal im Monat treffen wir uns an einem Samstag oder Sonntag in offener Runde, um über die geänderte Lebenssituation nach dem Tod des Partners und die Trauer zu sprechen. Wenn du dazu kommen magst, schreib mir gerne eine Mail: silke@inlautertrauer.de.

Aktuelle Termine: 27.05.2018, 17.06.2018, 22.07.2018


Vergangene Veranstaltungen

Eindrücke meiner vergangenen Veranstaltungen seit Erscheinen meines ersten Buchs:

Freitag, 01. Dezember 2017, Theater Altes Hallenbad Friedberg

Erste Lesung & Buchveröffentlichungsfeier

Organisiert gemeinsam mit Kerstin Weber von Zeit für mich. Begleitung durch Entspannungspianist Steffen Grell (https://www.entspannt.de)

Samstag, 03. Februar 2018, „Was wäre, wenn ich jetzt gehe“ – Workshop in Rosbach (Mehr Infos: https://pfistar.de)

4-stündiger Workshop zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament, Beerdigung, Versicherungen und mehr.

Dienstag, 20. Februar 2018, Lesung im Seelenhäuschen in Bad Vilbel

Veranstaltung mit James Both, der zu Beginn der Lesung einen kurzen Vortrag über die Trauer gehalten hat.

Sonntag, 11. März 2018, Lesung in der sysTelios Klinik in Siedelsbrunn 

Da ich in der Klinik zwei Aufenthalte hatte, spielt sie auch in meinem Buch eine Rolle. So war es etwas ganz Besonderes, an diesem für mich sehr bedeutsamen Ort daraus zu lesen.

Freitag, 06. April 2018, Lesung im Café Kleine Auszeit Dülmen

Samstag, 07. April 2018, Wohnzimmerlesung in Haltern am See

Meine liebe Autorinnenkollegin Claudia Fromme hat mich zu einer ganz besonderen Lesung in ihr Wohnzimmer eingeladen.

Samstag, 05. Mai 2018, Messe „Leben und Tod“, Bremen

Thema: „In lauter Trauer“ – Wie kann Trauer über Blogs und soziale Medien ausgedrückt werden?
Zeit: 13.15 – 14.00 Uhr
Weitere Informationen: Messe Leben und Tod 

Sonntag, 06. Mai 2018, SeelenGeschichten in Bremen

Ein wundervoll berührender Abend in kleinem Kreis rund ums Feuer zum Thema „Verbundenheit“.

 

Privacy Preference Center