Trauer & Spiritualität

Meine Seele hat es nicht mehr eilig

Inspiriert von diesem Gedicht von Mario de Andrade

Meine Seele hat es nicht mehr eilig

Ich habe keine Ahnung, wie viele Jahre mir in diesem Leben noch bleiben werden. Ist die Hälfte bereits vorbei oder liegt noch mehr als das vor mir? Ich weiß es nicht. Ich wusste es noch nie.

Im Grunde weiß ich gar nichts. Ich möchte gar nichts mehr wissen müssen. Nichts wollen oder erreichen. Nichts wollen müssen. Ich habe es nicht mehr eilig.

Früher wollte ich immer irgendwohin. Wenn ich dies oder das erreichen würde, dann .. ja was dann? Würde mein Leben endlich besser?

Ich will innehalten und schauen, was jetzt gerade sein möchte. Ich will den Moment erkennen, so wie er ist. Ich möchte sehen können, was wirklich ist. Ich möchte nichts mehr erzwingen oder herbeiplanen müssen, aber auch nicht verhindern, was geschehen will.

Ich möchte genießen. Das Leben genießen. Ich möchte ankommen und zuhause sein. Ich möchte lieben und leben und fühlen. Und mit Menschen, die mir nah sind, dieses Leben teilen. Gemeinsam genießen.

Ich habe es nicht eilig, irgendwohin zu kommen. Ich möchte nichts erreichen, nur um zu sagen, ich habe etwas erreicht. Ich möchte weder Anerkennung noch irgendeinem Konzept von Berufung hinterherlaufen.

Nein, ich habe es nicht eilig. Ich habe dieses ganze Leben Zeit, wie lange auch immer es dauern mag. Es geschieht immer im Jetzt.

Und dann, wenn es vorbei ist, dann existiere ich einfach weiter. Ich habe es nicht eilig, weil die Unendlichkeit mir gehört.

   
Spendenbox Helfen dir meine Texte?
Ich freue mich, wenn du etwas zurück geben magst. Das geht via Paypal: https://www.paypal.me/InlauterTrauer
Oder ganz einfach direkt auf mein Konto:
IBAN: DE77 4306 0967 6025 3915 00

Ich danke dir von Herzen für die Wertschätzung meiner Arbeit, Zeit und Liebe, die ich in all das hier fließen lasse ❤

       

Meine Buchveröffentlichungen

Zwischen den Welten - Silke Szymura Ein Teil von mir - Silke Szymura

Infos zu den Büchern erhältst du durch Klick auf das jeweilige Cover.

   
Teile diesen Beitrag:
Unterstütze meine Arbeit auf Patreon:
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply