Danke.
Meine Trauer

Danke.

Danke. Dass wir uns in diesem Leben begegnet sind. Für dein Dasein, für dein Zuhören, für deine bekloppten Ideen und deine weisen Einsichten. Für die Kakerlake im Tütü und dass du mich daran erinnerst, wer ich bin und was wesentlich ist im Leben. Ich möchte dich noch einmal umarmen, aber ich weiß auch, dass das nicht geht. Ich tue es in Gedanken und wenn du magst, ist in meinem Herzen immer ein Platz für dich. Auch wenn das hier „laute Trauer“ sein soll, möchte ich jetzt still dasitzen und an dich denken. An dich wie du warst für mich. Besonders. Ich zünde meine Kerze für dich an und wünsche dir eine leichte, sanfte, liebevolle Weiterreise. Danke. ♥

 

Unterstütze meine Arbeit auf Patreon:

Laute Trauer per Mail

Ich schicke dir in unregelmäßigen Abständen eine Mail mit einer Übersicht über neue Artikel und sonstige Neuigkeiten rund um meine Webseite und mein Angebot. 

Warum in unregelmäßigen Abständen? Ich möchte dir nicht schreiben, nur weil wieder zwei Wochen vergangen sind und ich versprochen habe, dass es alle zwei Wochen einen Newsletter gibt. Lieber möchte ich dir nur dann schreiben, wenn es etwas zu sagen gibt. Ich freue mich, wenn du dabei bist. 

Danke für dein Interesse an meinem Newsletter! Du erhältst in Kürze eine Bestätigungsmail. 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Reply Anja 25. August 2017 at 21:03

    Oh wie schön geschrieben, liebe Silke!
    Ich sitze heute auch hier und denke an einen besonderen Menschen…
    Ich warte, bis es noch ein wenig dunkler wird und zünde dann meine Kerze an, damit er sie besser sehen kann…

    Vielleicht ist heute ein besonderer Tag und es werden ganz viele Kerzen angezündet… Dann sieht es von oben aus wie ein Sternenhimmel – upside down…

    Genieß die Stille, das darf auch mal sein… Danke fürs Teilhabenlassen!
    Herzliche Grüße
    Anja

  • Reply Andrea 25. August 2017 at 21:54

    :'( <3

  • Reply Conny 25. August 2017 at 21:57

    Liebe Silke,
    mit einer herzlichen Umarmung bin ich in Gedanken bei dir und zünde auch eine Kerze an, in einer sternklaren Nacht.
    Liebe Grüße
    Conny

  • Reply Josefine 26. August 2017 at 20:26

    Liebe Silke,
    Das hast du sehr schön geschrieben. Habe vor paar tagen, auch einen sehr guten Freund verloren.
    Es ist anders, als wie ich meine Grosse Liebe verloren habe.
    Zünde jeden Abend eine Kerze an, und denke an Sie und rede mit Ihnen, mal laut und auch mal leise.
    Viel kraft für dich, du machst das toll mit deinen Texten und deinen Blog
    Liebe grüße

  • Reply Gabriele 29. August 2017 at 18:26

    Liebe Silke,
    so würde ich mir wünschen auch schreiben zu können. Die Gefühle stecken so tief in mir drin, und ich kann sie nicht in Worte fassen. Du machst eine ganz tolle Arbeit!!!

  • Reply Andreas 31. August 2017 at 13:21

    Liebe Gabriele
    Fang einfach an mit dem Schreiben. Du wirst sehen es geht immer besser. Das ist wie mit der Trauer.
    Ich habe schon so viele Gedanken an meine Frau geschrieben, und jedesmal waren viele Seiten voll geschrieben. Leider wird sie die nie lesen können.
    Gruß Andreas

  • Hinterlasse einen Kommentar